Medizinische Hypnose

Medizinische Hypnose verhilft Ihnen, Zugriff auf Ihr Unterbewusstsein zu erlangen und eigene Muster nachhaltig zu verändern.

Hypnose ist eine Therapiemöglichkeit, deren besonderes Merkmal die „Trance“ ist. Trance ist ein Zustand, bei dem sich die Aufmerksamkeit auf innere Gefühle und Bilder richtet, und der Klient dadurch Zugang zu unbewussten Prozessen und Kraftquellen bekommt.

Bilder zur medizinischen Hypnose

Milton Erickson, der Vater der modernen Hypnose, ging davon aus, dass der Mensch durch innere Konflikte und erlernte Beschränkungen krank werden oder Symptome einer Krankheit entwickeln kann.
Diese Konflikte und Blockaden sind es, die den Menschen daran hindern, sein volles Potential zu leben. Therapeutisch ermöglicht die Therapie, dass der Klient mehr Freiheiten seines inneren Erlebens und mehr Wahlmöglichkeiten seines äußeren Handelns erfährt.

Hypnose kann wie ein Medikament, zur Linderung von Symptomen, wie z.B. Schmerzen, seelischen Konflikten oder Angststörungen eingesetzt werden. Man kann die Therapie auch kausal nutzen, um die Ursache eines Leidens aufzulösen, soweit dies möglich ist. Vorteilhaft bei der Hypnotherapie ist die vergleichsweise kurze Behandlungsdauer.